Eignungs­prüfung Audiovision

Die Aufnahme in den Schwerpunkt für AudioVision setzt die positive Ablegung einer künstlerischen Eignungsprüfung voraus.

  • Mappe mit mindestens 20 eigenen künstlerischen Arbeiten aus verschiedenen Bereichen (Fotografie, Film, Video, Animation, Storyboard, Musik/Sound, Zeichnung u. ä.). Es müssen aber nicht alle Bereiche abgedeckt werden.
  • Erstellung eines Storyboards (Was das genau ist, erklären wir vor der Prüfung).
  • Überprüfung des musikalischen Gehörs (in Form eines Multiple-Choice-Tests. Es sind keine Notenkenntnisse erforderlich).
  • Persönliches Gespräch

Unabdingbare Voraussetzung sind künstlerische Kreativität, vor allem in Hinblick auf die Umsetzung in digitalen Medien (Fotografie, Computer, Video, Sound …), zeichnerische Grundkenntnisse (als Hilfsmittel für die Kommunikation und Präsentation medialer Ideen), räumliches Vorstellungsvermögen, Gefühl für Rhythmus und Sprache, Originalität in bildnerischen und erzählerischen Ausdrucksformen.

Mitzubringen sind: Mappe mit mindestens 20 eigenen Werken (siehe oben) und Jahreszeugnis der 3. Klasse (Original UND Kopie), mindestens 2 Bleistifte unterschiedlicher Härtegrade, Buntstifte, Spitzer und Lineal.

Aktueller Termin der Eignungsprüfung: siehe Termine

Gliederung der Eignungsprüfung

1. Tag (bitte das bei der Anmeldung zugewiesene Zeitfenster beachten!):

Präsentation und Besprechung der „Mappe“. Die Mappe dient der Vorauswahl der KandidatInnen und entscheidet darüber, wer berechtigt ist zum 2. Teil der Prüfung anzutreten. Die „Mappe“ kann auch in digitaler Form (USB-Stick, DVD, Laptop etc.) präsentiert werden und kann sofort nach der Präsentation wieder mitgenommen werden. Die „Mappe“ dient der Vorauswahl der KandidatInnen und entscheidet darüber, wer berechtigt ist, zum 2. Teil der Prüfung anzutreten.

2. Tag, 8:00h (2. Teil der Eignungsprüfung):

Hörtest (Multiple-Choice-Test), Storyboard.

Bitte unbedingt pünktlich erscheinen!! Versäumte Teile der Prüfung können nicht nachgeholt werden. 

Anmeldungen am besten am Tag der offenen Tür, jedoch spätestens vor Weihnachten unter Angabe von Name, Adresse, Geburtsdatum, Tel-Nr. und Email an das Sekretariat (julia.berger@bildung.gv.at) richten.

 

Kommende AV-Termine

Keine Termine in diesem Monat

Animationsfilm-Workshop Drosendorf (6A)

In einem dreitägigen sehr intensiven Workshop wurden von den Schülerinnen und Schülern der 6A Trickfilme in unterschiedlichen Techniken erarbeitet. Tatkräftig unterstützt wurden wir - wie schon letztes Jahr - von den KünstlerInnen von MuKaTo. Das tolle Umfeld im...

Observations

Ausstellung von ausgewählten Fotografien der Klasse 5A Eröffnung am Montag, 24. Juni 2019, 18 Uhr Galerie AG18, Annagasse 18, 1010 Wien Die permanente Möglichkeit des Bilder Produzierens und Konsumierens, führt zu einer Veränderung des Bewusstseins und der Bedeutung...

Hegelball 2019

Karten für den Hegelball 2019 am 16.03.2019 sind auf Oeticket.com erhältlich. Link Oeticket:...

Best of…

Es werden Fotoarbeiten aus dem AV-Unterricht der 5A (Jahrgang 2017/18) präsentiert

Doku über Uganda

Constantin Helmrich hat in der Abschlussklasse des AV-Zweigs eine sehenswerte Doku über Uganda gedreht. Der Film zeigt die eklatanten Gegensätze zwischen touristischen Attraktionen wie wunderschöne Wasserfälle und Nationalparks und der Armut der Bevölkerung. Die...

Workshop in Drosendorf – Filme

Wir freuen uns, Ihnen an dieser Stelle die fertigen Filme vom Trickfilm-Workshop der 6A in Drosendorf präsentieren zu können:

Swing Low!

SchülerInnen der 7A haben zur Musik des Saxophon-Quartetts der Hegelgasse (Leitung: Franz Oberthaler) Musikvideos produziert. Ein besonders gelungenes Beispiel ist dieses Video von Ronja Roschger und Xaver Quintus.

AV auf Vimeo

Der AV-Zweig ist schon seit einiger Zeit mit einem eigenen Kanal auf dem Filmportal Vimeo vertreten. Das Angebot wird laufend erweitert und soll einen Einblick in die filmische Arbeit des Zweiges bieten. Hier geht's zu den...

„SAG’S MULTI“

„SAG’S MULTI“ ist ein mehrsprachiger Redewettbewerb, der im Schuljahr 2018/19 zum 10. Mal durchgeführt wird. Der „Verein Wirtschaft für Integration“ (VWFI) lädt österreichweit Schulen aller Schularten dazu ein, die Mehrsprachigkeit von Jugendlichen ab der 7....

RÄUME – Tage kultureller Bildung

Die SchülerInnen der 6B haben bildnerische Arbeiten zum Thema "Räume" geschaffen. Dazu haben StudentInnen der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich in Baden Texte und Videos erstellt, die wir nun gemeinsam mit den Bildern im Rahmen der...
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden, oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen