Bereits fünf erste Plätze haben unsere SchülerInnen beim von der WKO ausgeschriebenen Ausmalprojekt „Grau raus – Bunt rein“ in den letzten Jahren eingeheimst…anbei unser bislang letztes Siegerprojekt…

Was soll das hier? Eine fliegende rosa Pflanze? Oder was soll das sein? Endlose Hügelketten? Ein I-Phone mit Flügeln? Wo bin ich? Gerade noch war ich in meinem Bett, und jetzt bin ich hier, in einer völlig surrealen Welt. Ich muss träumen.
Aber wieso ist Elias hier? Ich habe doch schon in der „normalen Welt“ zu viel mit ihm zu tun. Wieso muss ich jetzt auch noch von meinem kleinen Bruder träumen?
Er sieht ziemlich aufgebracht aus, seine Wangen sind vor Aufregung ganz rot, und er ruft mir zu: „Pass vor Mad Rat auf!“ Und weg ist er. Der spinnt doch. Mad Rat? Ich schätze mal, seine Fantasie ist wieder einmal mit ihm durchgegangen. Genau wie meine jetzt: Eine riesige, schwarz-weiße Ratte mit einem Farbeimer und einer Farbrolle erscheint in meinem Blickwinkel und beginnt, die ganze Landschaft weiß auszumalen. Ganz eindeutig Mad Rat.
„Ich würde mir schnell Hilfe holen, bevor Mad Rat deinen ganzen Traum zerstört hat“, holt mich eine sanfte Stimme wieder aus meinen Gedanken. Überrascht drehe ich mich um und sehe eine hübsche Ballerina, die anmutig dasitzt und sich die Schuhe bindet. Sie lächelt geheimnisvoll und deutet nach oben. Zu meiner Überraschung fliegt dort ein Buch, und als wäre das noch nicht genug kommt auch noch ein junger Mann auf einer Strickleiter herausgeklettert. Ich erkenne ihn sofort: Es ist Mister X, mein Lieblingscharakter aus meinem Lieblingsbuch. „Hier“, meint er und lächelt kokett, während er mir Seifenblasen in die Hand drückt. Seifenblasen? Was soll ich mit denen? Doch bevor ich fragen kann, ist Mister X schon wieder verschwunden. Fragend sehe ich mich zu Mad Rat um. Fast die Hälfte der Landschaft ist schon weiß ausgemalt. Ich zögere kurz, doch dann beginne ich, ein paar Seifenblasen steigen zu lassen. Zu meiner Überraschung platzen sie, als sie gegen das Weiß treffen, und hinterlassen einen wunderschönen Farbklecks. Sofort beginne ich, noch mehr Seifenblasen zu pusten, und die Landschaft gewinnt immer mehr und mehr von ihrer alten Farbe, bis sogar Mad Rat mit einem letzten kläglichen Schrei verschwindet.
Pia

X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden, oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen