Das Chorjahr 2019 hat gleich mit einem Höhepunkt begonnen: Der chorus h12 war auf Initiative des Vokalensembles „Company of music“ (Ltg. Johannes Hiemetsberger) zu einem Konzert in den Mozartsaal des Wiener Konzerthauses geladen.
Die Reihe fördert engagierte Wiener Jugendchöre und bietet ihnen als „Companions“ verschiedene Auftrittsmöglichkeiten.
Wir haben die großartige Akustik des Saals sehr genossen und uns mit einem variantenreichen (a-cappella-) Programm präsentiert. Die Ballade „You are my hiding place“ wurde von Stefan Djordevic (6c) auf seinem Akkordeon sehr einfühlsam untermalt und unser letztjähriger Absolvent Tade Theuretzbacher hat sich am Klavier als Korrepetitor des „Zigeunerleben“ wieder wie gewohnt virtuos präsentiert. In diesem Stück von R. Schumann brillierten auch die vier SolistInnen Sarah Weidinger (8c), Clara Gollino (8c), Luca Vargues-Roll (5c) und Michi Schröpfer (8c).

Nach unserem 30minütigen Auftritt lauschten wir gespannt den dann anschließenden spährischen Klängen unserer Gastgeber, besonders weil auch unser Gesangspädagoge Florian Ehrlinger mit auf der Bühne stand.

Belohnt wurden wir von der Company of Music mit drei Torten, mit welchen uns Johannes Hiemetsberger in der Probe an einem Dienstagnachmittag überraschte, und Johannes besuchte uns auch auf unseren Chortagen, wo er eine sehr interessante, lustige und abwechslungsreiche Probe mit dem chorus h12 zur Misa Criolla hielt.
Herzlichen Dank dafür!

Leitung: Gerhard Schneider, Johannes Hötzinger

Fotos:

X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden, oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen