Chortage

Um die großen Werke wie ein Mozart-Requiem, Carmina Burana uvam. für das große Chorkonzert, welches alljährlich im Sommersemester im Stephansdom stattfindet,  bestmöglich vorbereiten zu können, begibt sich der „Chorus h12“ jedes Wintersemester auf „Chortage“, wo drei Tage intensiv an dem jeweiligen Werk geprobt und gefeilt wird.
Es ist unglaublich, welche Fortschritte der Chorus h12 in diesen anstrengenden aber auch musikalisch wie gesellschaftlich lustigen Tagen immer wieder macht, weshalb sich die SchülerInnen wie auch die LehrerInnen jedes Jahr sehr auf diese Seminartage freuen.

 

CHORTAGE IN DER H12 AUS SCHÜLERiNNEN-SICHT

Unser großer Schulchor, welcher sich aus allen Musikklassen zusammensetzt, besteht aus über hundert Schüler/innen. Wenn so viele Menschen gemeinsam musizieren möchten, muss natürlich oft geprobt werden. Deshalb finden neben den wöchentlichen Chorproben einmal im Jahr auch die sogenannten Chortage in einer niederösterreichischen Jugendherberge statt.

In diesen drei Tagen können sich die Schüler/innen gemeinsam mit den Musiklehrer/innen voll und ganz auf das Singen konzentrieren und diese Zeit intensiv zum Proben nutzen:
Manchmal singt der ganze Chor gemeinsam, oft aber trennen sich auch die einzelnen Register, um speziell die jeweils eigene Stimme einzustudieren. Dabei werden nicht nur die Töne geklärt, sondern auch die richtige Phrasierung, Aussprache, etc. besprochen. 
Natürlich ist dies auch eine tolle Gelegenheit, die anderen Jugendlichen der unterschiedlichen Jahrgänge noch besser kennenzulernen.

Da sowohl Schüler/innen, als auch Lehrer/innen sehr konzentriert und hart arbeiten, muss natürlich auch für genügend Erholung gesorgt sein, weshalb wir zwischen den Proben immer Freizeit haben, in der wir spazierengehen, uns mit Freunden beschäftigen oder auch einfach nur entspannen können.
Somit lässt auch die Motivation und Kraft nicht nach und die Chorstücke können jeden Tag aufs Neue erfolgreich studiert und verbessert werden.

Das Ergebnis dieser spannenden und intensiven Probenphase ist jedes Jahr im Frühjahr bei unseren großen Konzerten im Stephansdom zu hören.
Und: Dies kann sich wirklich hören lassen, wie wir meinen!

Magdalena Kirnbauer und Nelly Ribarich, Schülerinnen der 6C

 

Kommende ME-Termine

November

21Nov15:3017:30Interne Klassenstunde Pfistermüller-Hötzinger15:30 - 17:30 Festsaal BORG Hegelgasse 12Art des Events:Musikerziehung,Polyästhetik

27Nov18:0019:306pm18:00 - 19:30 Festsaal BORG Hegelgasse 12Art des Events:Musikerziehung,Polyästhetik

Dezember

13Dez18:0019:306pm18:00 - 19:30 Festsaal BORG Hegelgasse 12Art des Events:Musikerziehung,Polyästhetik

19Dez18:0019:00Hegelgasse 12 meets Singschule Wien - weihnachtliche Konzertstunde18:00 - 19:00 Festsaal BORG Hegelgasse 12Art des Events:Musikerziehung

20Dez20:0021:30Weihnachtskonzert 2018 im Dom zu St. Stephan20:00 - 21:30 Stephansdom WienArt des Events:Musikerziehung

Januar

14Jan(Jan 14)9:0017(Jan 17)17:00Eignungsprüfungen Musikzweig9:00 - 17:00 (17) Art des Events:Musikerziehung

21Jan18:0019:306pm18:00 - 19:30 Festsaal BORG Hegelgasse 12Art des Events:Musikerziehung,Polyästhetik

28Jan19:3021:30chorus h12 im Konzerthaus19:30 - 21:30 Konzerthaus WienArt des Events:Musikerziehung

29Jan(Jan 29)8:0031(Jan 31)18:00Chortage8:00 - 18:00 (31) Art des Events:Musikerziehung

Falco goes school – Wettbewerb, Hannah K., 5D, Feb/Juni 2018

Mit folgendem Beitrag in Form eines Musikvideos nahm Hannah K. aus der 5D (Klasse: T. Bannholzer, Klavier: J. Hötzinger) beim diesjährigen Falco-goes-school-Wettbewerb teil und eroberte den sensationellen 4. Platz! Wir freuen uns mit ihr und gratulieren sehr sehr herzlich!

Schon eine Woche vor Bekanntgabe des Ergebnisses bekamen wir Besuch vom Team der Falco-Privat-Stiftung und Thomas David, dem Gewinner der „Großen Chance“ 2013, bei dem Hannah unabhängig von der endgültigen Platzierung mit folgenden Einladungen überrascht wurde:

(mehr …)

Jahresprojekt 7D, Mai 2018

Polyästhetikprojekt

Premiere: 27. Mai 2018 um 15:00 Uhr im MuTh
(weitere Termine folgen)

Von EMMA NEUBER (7D)

Der Polyästhetikzweig steht für Vielseitigkeit, Kreativität und Zusammenhalt.
Zusammen haben die Polyästhetikschüler in der 7. Klasse die Möglichkeit kreativ und vielseitig zu sein.

Das Polyästhetikprojekt ist eine Produktion, die Tanz, Schauspiel, Musik und Bildnerische Erziehung vereinen soll. Kein Projekt gleicht dem anderen, jedes Polyästhetikprojekt ist so individuell wie die Schüler selbst. Von Puppentheater, über Klassiker, Musicals bis zu selbstgeschriebenen Stücken war alles schon dabei. Es wird im Normalfall ein externer Regisseur oder Schauspieler hinzugezogen, der den Schülern helfen soll, das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

(mehr …)

Festkonzert zur Einweihung des neuen Schimmel-Flügels, April 2018

SchülerInnen, LehrerInnen und auch AbsolventInnen begrüßten den neuen Schimmel-Konzertflügel im Festsaal mit einem buntgemischten Klavierprogramm.

Am 17. April 2018 fand um 18.00 Uhr im Festsaal der Hegelgasse 12 das Festkonzert zur Einweihung unseres neuen Flügels statt. (mehr …)

Lichtspiele

Die monochromen Malereien nach Filmstills sind eigentlich für den Hegelball 2017 als Dekorationsobjekte entstanden;

(mehr …)

Saxophon-Quartett nimmt Filmmusik für Trickfilm des AV-Zweiges auf, Februar 2018

Das Saxophon-Quartett der H12 avancierte zum Filmmusik-Ensemble:
Der AV-Zweig kreierte mit den im Studio unseres Tonmeisters Marco Battistella aufgenommenen Tracks des Ensembles einige Musikvideos, das sehr gelungene und coole Ergebnis sehen Sie hier.

(mehr …)

Grau raus – bunt rein!

Bereits fünf erste Plätze haben unsere SchülerInnen beim von der WKO ausgeschriebenen Ausmalprojekt „Grau raus – Bunt rein“ in den letzten Jahren eingeheimst…anbei unser bislang letztes Siegerprojekt…

(mehr …)

Kunst & Cocktails, WUK-Wien, Jänner 2018

Ein bunter Abend mit Beiträgen aus allen vier Zweigen, veranstaltet von der SchülerInnenvertretung der H12.
Über 300 Gäste genossen die künstlerischen Darbietungen, die toll zubereiteten Drinks und das Buffet.
Der Elternverein unterstützte das Event organisatorisch und übernahm das Ausfallsrisiko.
Es war großartig, herzliche Gratulation!

(mehr …)

VIRTU REAL 8D, September 2017

„symposium virtu.real – zur aesthetik des digitalen“

Am „symposium virtu.real“ der Internationalen Gesellschaft für Polyästhetische Erziehung in St. Pölten war die 8D der Hegelgasse 12 mit zwei Beiträgen vertreten.

(mehr …)

„Joyces“ – Polyästhetikprojekt der 7D, Dezember 2016

Die Aufführungen des Polyästhetikprojektes fanden am
3.12., 5.12. und 6.12.2016 jeweils um 18:30 Uhr
im Festsaal des BORG I Hegelgasse 12 unter großem Publikumsinteresse statt.

Fotos und weitere Infos folgen!

Flashmob Stephans­platz und West­bahnhof, Juni 2013

150 Schülerinnen und Schüler des BORG Hegelgasse 12 rocken den Stephansplatz! Some Nights von Fun, präsentiert von allen Klassen des Musik- und Polyästhetikzweiges, in einem Überraschungskonzert mitten in und aus der (Touristen-)Menge! Als Supporting Act: Zwei Schülerinnen der 5C. Have Fun! 🙂 (mehr …)

X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden, oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen